Oberharmersbach

Suche

Darstellung

Darstellung verkleinern Darstellung auf Browserstandard zurücksetzen Darstellung vergrößern
 
 
Museumsareal Schwarzwälder SchinkenNaturerlebnispfad Hademar WaldwichtelHeidenkirche
Kinder am Wegesrand in Oberharmersbach
 

Seiteninhalt

Barrierefreier Ort

Im Detail

Hier finden Sie alle Infos über den Ort, seine öffentlichen Einrichtungen und deren Eignung für Menschen mit Einschränkungen.

Rathaus

Vor dem Rathaus ist ein Behindertenparkplatz eingerichtet. Das Rathaus ist für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Gehbehinderung auf Grund von insgesamt acht Stufen im Eingangsbereich nicht zugänglich.

Museumsareal historischer Speicher und alte Mühle

Das Museumsareal ist stufenlos zu erreichen. Die einzelnen Gebäude sind aufgrund der eingeschränkten Breite der Eingänge und vereinzelten Stufen nur für einen geringen Teil von Menschen mit Behinderung zugänglich.

Kurpark

Der Kurpark in Oberharmersbach ist ebenerdig zu erreichen. Es sind ausreichend Sitzgelegenheiten vorhanden. Die Bodenbeschaffenheit der Wege ist für Rollstuhlfahrer gut geeignet, wobei die Breite der Wege etwas gering bemessen ist.

Erholungsanlage Riersbach

Die Erholungsanlage ist an einem Hang gelegen und somit nicht für alle Zielgruppen zugänglich.

Kirche und Pfarrzentrum St. Gallus

Die Kirche St. Gallus ist über einen steilen Weg von der Straße aus zu erreichen. In die Kirche gelangt man über eine Rampe an der Rückseite des Gebäudes, auf die mit einem Hinweis am Haupteingang hingewiesen wird. Das Pfarrzentrum ist ebenerdig zugänglich.

Freibad

Das Freibad ist über den Haupteingang über eine Treppenanlage über drei Stufen zugänglich. Eine stufenlose Zugänglichkeit ist über einen Seiteneingang möglich.

Bahnhalt Oberharmersbach Dorf und Bahnhalt Riersbach

Der Bahnhalt Oberharmersbach Dorf liegt am Rand des Ortskern. Der Zugang zum Gleis erfolgt wahlweise über drei Stufen oder eine Rampe. Ein Leitsystem für Blinde und Sehbehinderte ist im Bereich der Gleise vorhanden. Da es kein Bahnhofsgebäude gibt, muss der Fahrkartenautomat genutzt werden.

Der Bahnhalt in Riersbach ist ebenfalls stufenlos über eine Rampe zugänglich. es gibt ein Gleis und dieses wird durch weitgehend zugängliche Niederflurbahnen bedient. Für den Bezug von Fahrkarten muss ebenfalls ein Automat der "DB" genutzt werden.

Reichstalhalle

Der Foyerbereich der Reichstalhalle ist über den Haupteingang stufenlos zugänglich. Die Halle und der WC - Bereich sind über den Hintereingang vom höher gelegenen Teil des Gebäudes stufenlos zugänglich.

Sportplatz Reichstalhalle und Sportplatz Sägewerk

Der Zugang zum Gelände:  "Sportplatz Reichstalhalle" erfolgt über eine Treppenanlage mit 10 Stufen oder über eine Geländerampe mit etwa 10 %. Im Bereich des Sportplatzes ist die Bodenbeschaffenheit für Menschen mit Behinderung gut geeignet.

Der Sportplatz am Sägewerk ist über eine Rampe zugänglich und diese hat eine Neigung von ca. 8%.

Barrierefreiheit Außenanlage

Im Bereich rund um das Rathaus sind die Bordsteine weitestgehend abgesenkt und somit für Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte Menschen aber auch Rollator-Nutzer als barrierefrei anzusehen. Teilweise gibt es starke Einengungen der Gehwege in Kurvenbereichen. Der Weg unter dem Harmersbach hat einen Asphalt und ist gut zu befahren. Die Hauptstrecke im Bereich von Oberharmersbach weist keine größeren Steigungen auf.

Parkplatzsituation

Am Rathausplatz befindet sich ein ausgeschilderter Behindertenparkplatz.

Sparkasse

Die Sparkasse in Oberharmersbach ist nur über zwei Stufen zugänglich. Im Eingangsbereich befindet sich ein Geldautomat mit einer Bedienhöhe von 110 cm.

Weitere Informationen

 

Gästeumfrage

Ihre Meinung ist uns wichtig! Daher führen wir in unserem Ort eine Gästebefragung durch. Die Ergebnisse dienen zur Sicherung und Steigerung der Qualität unseres touristischen Angebotes. Die Teilnahme an der Umfrage ist freiwillig und dauert ca. 10 Minuten. 

Zur Umfrage