Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

dummy

Pfarrkirche St. Gallus

Informationen zur Pfarrkirche

Schon sehr früh kamen die Bewohner der Gegend mit dem Christentum in Berührung. Eine "Pfarrkirche in Harmersbach" wird bereits 1206 urkundlich erwähnt. Das religiöse Leben dieser Gemeinde ist geschichtlich sehr eng mit dem ehemaligen Kloster Gengenbach und der Diözeses Straßburg (Elsaß) verbunden. Heute gehört die Pfarrei, wie auch die ganze Ortenau, zur Erzdiözese Freiburg.

Der Grundstein für die gegenwärtige Kirche - früher stand eine kleine Barockkirche an dieser Stelle - wurde 1839 gelegt. Aus einheimischem Sandstein in neuromanischem Stil erbaut, wurde diese Kirche 1846 eingeweiht. Bedingt durch Einsturzgefahr der Decke über dem Mittelschiff mußte die Kirche 1968/69 total renoviert werden. Schutzpatron der Kirche und der Gemeinde ist der Heilige Gallus, ein iroschottischer Glaubensbote, der um 600 n. Chr. im Raum Bodensee-St. Gallen (Schweiz) gewirkt hatte. Er starb 640 in Arbon (Schweiz).

Pfarrkirche St. Gallus
Pfarrkirche St. Gallus

Die Innenmaße der Kirche betragen 57 m Länge, 24 m Breite und 18 m Innenhöhe. Die Kirche umfaßt über 2.000 Sitz- und Stehplätze. Die Bänke sind aus Eichenholz, der Fußboden aus Juranaturstein. Altar, Tabernakelstele, Ambo, Sedilien und Taufstein sind aus fränkischem Blaubankstein. Die Decke ist eine ebene Holzbalken-Decke (gestiftet von der Gemeinde Oberharmersbach). Die Konstruktion der Decke wurde dem neuromanischen Stil angepaßt und der Chorraum für die Feier der Liturgie funktionsfähig gestaltet. Den Aufgang zum Chorraum schmücken die Statuen des hl. Gallus, Patron der Kirchengemeinde, und des hl. Bischofs Konrad, Patron der Erzdiözese Freiburg.

Gottesdienste

Gottesdienste in der Pfarrkirche St. Gallus finden an jedem 1. und 3. Samstag im Monat um 19.00 Uhr und sonntags um 9.30 Uhr statt.

Gelber Strich mit Bergen und Baum