Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

dummy

Fachbereiche & Räume

Atelier

Betreuung und Begleitung durch Andrea Jung.

Hier können sich die Kinder beim Malen und Basteln frei entfalten. Holz-, Wachs- und Wasserfarben sowie diverses Bastelmaterial regen die Fantasie an und laden ein zum Experimentieren.

Bällepool

Unser Bällepool steht hauptsächlich den jüngeren Kindern zur Verfügung. Hier steht Freude und Spaß im Vordergrund. In den Bällen zu baden, hineinzuhüpfen, sich im Spiegel zu betrachten, einfach den Körper zu spüren - ein tolles Erlebnis für jedes einzelne Kind.

Bauzimmer

Betreuung und Begleitung durch Doris Welte.

Im Bauzimmer können die Kinder mit den unterschiedlichsten Materialien frei bauen, konstruieren und experimentieren. Nach Bauplänen und Fotos entstehen Gebäude und Bauwerke wie beispielsweise der Turm von Pisa.

Bibliothek / Wortwerkstatt

Betreuung und Begleitung durch Andrea Jilg.

In unserer Bibliothek können die Kindern allerlei Bücher betrachten. Diese können auch ausgeliehen werden. Einmal in der Woche besucht uns eine Leseoma. Der Bereich „Sprache“ findet überall statt. Angeboten werden Bilderbuchbetrachtungen, Märchenerzählungen, das Lernen von Gedichten und Reimen. Gemeinsam mit den Kindern werden Geschichten erfunden und kleine Theaterstücke zum Vorführen einstudiert. Buchstaben und Zahlen stehen den Kindern frei oder mit Anleitung zur Verfügung.

Bistro / Küche

Betreuung und Begleitung durch Marianne Baumann.

In unserem gemütlichen Bistro treffen sich Kinder und Erzieherinnen während eines bestimmten Zeitraumes zum Frühstück (für die Kinder erkennbar an einem Schild). Bei schönem Wetter können die Kinder auch auf dem Spielplatz essen. Täglich gibt es für die Kinder ein Frühstücksbüfett (Obst, Gemüse, Müsli usw.). Die Kosten hierfür sind im Kindergartenbeitrag enthalten. In unregelmäßigen Abständen wird mit den Kindern gekocht und gebacken.

Ecke für Regelspiele

Die Betreuung erfolgt durch alle Erzieherinnen.

Die Kinder können sich hier gemeinsam mit Tischspielen, Kartenspielen und Puzzels beschäftigen.

Holzwerkstatt

Betreuung und Begleitung durch Doris Welte.

In der Holzwerkstatt lernen die Kinder verschiedene Holzarten kennen und damit zu arbeiten. Durch das Arbeiten mit richtigem Werkzeug erhalten die Kinder Sicherheit und Selbstvertrauen. Unter Anleitung oder nach Erstellen eines Konstruktionsplanes werden Werkstücke, Fahrzeuge, Tiere, Masken usw. hergestellt.

Kleinkindbereich

Betreuung und Begleitung durch Marlene Dobbratz und Eugenia Isenmann.

Hier können Kinder unter 3 Jahren in einem geschützten Rahmen ihre Sicherheit gewinnen um dann denn Kindergarten zu erobern. Entsprechende Materialien fordern unsere Jüngsten zum aktiven Spiel auf.

Mehrzweckraum

Betreuung durch Hannelore Liebke.

Dieser Raum steht für die unterschiedlichsten Aktivitäten zur Verfügung:

  • große Morgenrunde
  • Kreis- und Singspiele
  • Schulfuchstreffen
  • Freies Spiel
  • Elternabende usw.

Rollenspiel

Hier haben die Kinder die Möglichkeit in verschiedene Rollen zu schlüpfen. Aktuelles Thema: "Ich bin eine Prinzessin“.

Textilwerkstatt

Betreuung und Begleitung durch Helene Gerth.

Die meisten Kinder lieben es mit Wolle, Stoffen, Perlen oder Schnüren zu arbeiten. In unserer Textilwerkstatt entstehen Webteppiche, Kissen, Taschen, eigene Stickbilder auf Papier und Stoff, Perlenarmbänder und vieles mehr. Feinmotorik, Fingerfertigkeit, Fantasie, Kreativität, Ausdauer, Konzentration sind wichtige Elemente, die hier und in allen anderen Bereichen gefördert werden.

Tonwerkstatt

Betreuung und Begleitung durch Marlene Dobbratz.

Ton ein natürliches Material, welches sich vielseitig verwenden lässt und die Fantasie anregt. Die Kinder lernen den Umgang und verschiedene Techniken mit diesem Naturmaterial kennen. Dies ist wichtig, da bei der Herstellung eines Werkes vieles zu beachten ist. Für die Jüngeren steht am Anfang das “Matschen“. Dadurch erlangen die Kinder die nötige Fingerfertigkeit.

Gelber Strich mit Bergen und Baum